Bewusstseinstexte Dr. W.-J. Maurer

Zum 1. Advent: Glückliche Träume von Unschuld, Angriffslosigkeit und Vergebung

von Dr. Wolf-Jürgen Maurer

 

In der Stille finden alle Dinge ihre Antwort und wird jedes Problem still gelöst.

Im stressigen Alltag verfangen wir uns rasch in bitteren Fehlwahrnehmungen und Mangeldenken, trennen uns im Konflikt voneinander und verzerren wir die Wirklichkeit in Angstträumen von Angriff, Schuld und Bedrohung.

Im Konflikt aber kann es keine Antwort und keine Lösung geben, denn sein Zweck ist, keine Lösung zu ermöglichen und sicherzustellen, dass keine Antwort klar sein wird.

Auf ein im Konflikt angesiedeltes Problem gibt es keine Antwort, denn es wird auf verschiedene Arten gesehen. Und was von einem Standpunkt aus die Antwort wäre, ist, in einem anderen Licht betrachtet, keine Antwort.

Du bist in Konflikt. Daher muss es klar sein, dass du gar nichts beantworten kannst. Doch muss es einen besseren Weg geben, und eine Möglichkeit bestehen, wie deine Probleme gelöst werden.

Doch muss es auch so sein, dass eine Lösung in deinem Geisteszustand unmöglich ist. Deshalb muss es einen

Weg geben, einen anderen Geisteszustand zu erlangen, in dem die Antwort bereits da ist.

Das ist der heilige Augenblick. In der Stille finden alle Dinge Ihre Antwort und wird jedes Problem still gelöst.

Hierher sollten alle deine Probleme gebracht und hier gelassen werden. Hierher gehören sie, denn hier ist ihre Antwort.

Versuche, keine Probleme zu lösen, außer in der Sicherheit des heiligen Augenblicks. Denn dort wird das Problem beantwortet und gelöst.

Wenn du jemandem begegnest, so erinnere dich daran, dass es eine heilige Begegnung ist. Jedes Mal, wenn du mit einem Bruder zusammen bist, lernst du, was du bist, weil du lehrst, was du bist. Dein kleines Angst-Ich oder dein wahres liebevolles Selbst.

Wie du ihn siehst, wirst du dich selber sehen.

Wie du ihn behandelst, wirst du dich selbst behandeln. Wie du über ihn denkst, wirst du über dich selbst denken.

Vergiss dies nie, denn in ihm wirst du dich selbst finden oder verlieren.

Jede Begegnung ist eine Gelegenheit zur Erlösung aus bitteren Angstträumen voller Schuld und Bedrohung.

Träume sanft von deinem sündenlosen Bruder, der sich in heiliger Unschuld mit dir vereint.

Träume von den Freundlichkeiten deines Bruders, statt dich in deinen Träumen mit seinen Fehlern aufzuhalten.

Suche dir seine Umsicht aus, davon zu träumen, statt die Verletzungen aufzuzählen, die er gegeben hat.

Vergib ihm seine Illusionen und danke ihm für all die Hilfsbereitschaft, die er gab.

Und schiebe seine vielen Gaben nicht beiseite, weil er in deinen Träumen nicht vollkommen ist.

Lass alle Gaben deines Bruders als dir im Licht der Nächstenliebe und der Güte angebotene gesehen werden.

Und lasse keinen Schmerz deinen Traum der tiefen Würdigung seiner Gaben an dich stören.

Wenn du nicht im Frieden bist, geh in die Stille. In der Stille finden alle Dinge ihre Antwort und wird jedes Problem still gelöst.

Dort finden wir zurück zu uns selbst, zu liebevollem Frieden, dort finden wir nach Hause.

 

Einen besinnlichen Advent wünscht Ihnen,

Ihr Dr. Wolf-Jürgen Maurer

 

Dazu passende/weiterführende PSYCHOSOMATIK SCHEIDEGG Folgen:

26, 3, 7, 25, 27, 24, 18, 13, 10

 

zurück zur Übersicht

 

Hörbuchempfehlungen zur Weihnachtszeit:

Kommentare

+ nineundtwenty = nineundthirty

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.