Allgemein

Uwe Spies Juror beim „Allgäuer Filmfeschdival 2016“ in Heimenkirch (Westallgäu)

Uwe Spies wird als Juror beim „Allgäuer Filmfeschdival 2016“ mitmachen. „Als der Initiator Laurenz Lerch mich vor einigen Wochen in Scheffau anrief und fragte, ob ich Lust und Zeit hätte, habe ich mich wirklich gefreut, denn was Laurenz und sein Team da auf die Beine gestellt haben, ist bewundernswert,“ sagt Spies. Am Samstag, 9.1.2016 um 17 Uhr geht es los. Dann wird durch die Alte Turnhalle in Heimenkirch ein Hauch von Hollywood wehen. Regisseure präsentieren dem Publikum ihre Beiträge: Kurzfilme um die 20 Minuten lang. „Das Publikum wird einen eigenen Preis vergeben, denn auch die „Profis“ wissen nicht immer, was das Beste ist,“ sagt Spies, der bereits als Student in den 90er-Jahren seine erste Filmmusik zum Dr. Uwe Boll Film „Barschel – Mord in Genf“ geschrieben hat.

Mehr Infos zum Allgäuer Filmfeschdival

Zum Teaser

Kommentare

15 + = seventeen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.