Bewusstseinstexte Dr. W.-J. Maurer

Stehen Sie zu Ihrem gewählten Lebensstil?????

von Dr. Wolf-Jürgen Maurer

 

Der ach so gestresste moderne Mensch steht nicht zu seinem Lebenstil.

Er stellt sich und anderen sein Leben so dar, als ob er der Mühsal seines Lebens nicht entkommen könnte und ihm sein (Berufs- oder Beziehungs-) Leben weder Freude bereiten, noch er den Job oder die Beziehung freiwillig machen würde.

Ich bin so im Stress lautet die Zauberformel

Auf diese Weise übernimmt er keine Selbstverantwortung, inszeniert sich als Opfer seines eigenen Lebens und weist anderen und den Umständen die Schuld zu.

Wer seine Macht aber abgibt, macht sich selbst machtlos.

Dennoch gilt bei genauer Selbstprüfung: jeder Druck, den man sich macht, ist letztlich selbst gemacht.

Wir wollen einerseits über unser Leben selbst bestimmen und neigen anderseits dazu, Selbstverantwortung zu vermeiden.

Selbstverantwortung setzt aber die Berühung mit sich selbst voraus. Ich muss fühlen bevor ich handele. Und dann im Fühlkontakt mit mir selbst nachdenken und wählen wie ich handeln möchte. Aber dazu muss ich mich selbst erstmal aushalten können!

Keine Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, bedeutet immer, sich von sich selbst zu distanzieren, womit Selbstbestimmung nicht mehr gegeben sein kann. Die meisten Menschen helfen sich in einem solchen Fall – unbewusst- damit, dass sie sich in Verantwortungsbereiche von anderen einmischen, die sie nichts angehen.

Heiliges Chaos!

Gelobt sei mein Stress!

Dr. Wolf-Jürgen Maurer

 

Dazu passende/weiterführende PSYCHOSOMATIK SCHEIDEGG Folgen:

20, 7, 21, 25, 8, 19, 16, 6, 1, 2, 5

 

zurück zur Übersicht

Kommentare

fiveundthirty − = threeundthirty

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.