Bewusstseinstexte Dr. W.-J. Maurer

Das Glück der Fülle: Sinnerfüllt leben mit offenem Herzen

von Dr. Wolf-Jürgen Maurer

 

In einem erfüllten Leben sind wir in Kontakt mit unserem wahren Selbst, mit unserem
Wesenskern. Es gibt nichts mehr, was uns hindert, unser Wesentliches zu leben und die
eigene Lebensaufgabe zu verwirklichen. Wir leben sinnerfüllt und entsprechend unserem
innersten Wesen. Wir sind innerlich frei, nicht mehr gefangen in irgendetwas, was uns mal
gehemmt und eingeschränkt hat – belastende Erinnerungen, ängstigende Vorstellungen,
einschränkende innere Regeln. Wir leben ohne Angst vor der Zukunft und ohne in der
Vergangenheit festzuhängen, weil wir im Augenblick präsent sind. Wir orientieren uns auch
nicht mehr an anderen oder vergleichen uns. Konkurrenz, Geld, Anerkennung, Macht und
Erfolg spielen nicht mehr die Rolle, die sie weithin in unserer Gesellschaft einnehmen. Wir
lehnen weder ungeliebte Seiten unserer selbst noch unseres Lebens ab, sondern nehmen
sie an, wie sie sind. Wir sind im Fluss mit dem, was wir tun, und gehen darin auf. Und dieses
erfüllte Leben schließt das Verstehen, die Achtsamkeit und den Respekt gegenüber anderen
mit ein. Erfüllung bedeutet dann nicht nur, Erfüllung für sich selbst zu finden, sondern zum
Wohle aller und im Gefüge mit anderen Menschen und der Welt erfüllt zu leben. Gefühle, die
alles mit einschließen – wie Verstehen, Liebe, Freude und innerer Frieden –, herrschen vor.
Wir finden ein Glück unabhängig von äußeren Umständen, jenseits eines bequemen,
spaßvollen, nur hellen Glücks. Es ist die andere Art von Glück, das Glück der Fülle.

Was ist für mich das Wesentliche im Leben?
Und wie kann ich es verwirklichen?
Was ist meine Lebensaufgabe: Was macht mir Freude? Wer bin ich selbst wirklich, jenseits
dessen, wer ich für andere meinte sein zu müssen? Wer bin ich jenseits der Angst? Was
unterscheidet mich von allen anderen? Was bringt mein Herz zum Singen? Was war das
einschneidendste Erlebnis meines Lebens? Und was habe ich daraus für mein Wachstum
gelernt? Was kann ich gut? Was fühlt sich für mich stimmig, sinnvoll, richtig und wichtig an?
Wozu bin ich hier? Was wird am Ende, im Lebensrückblick wirklich wichtig gewesen sein?
Welche Spuren will ich hinterlassen? Was hindert mich daran, das Wesentliche zu leben?
Bin ich bereit, Unwichtiges loszulassen? Bin ich bereit, mich, meine Mitmenschen und das
Leben mit allen ungeliebten, unperfekten Seiten anzunehmen,um innerlich frei für das
Wesentliche zu werden, um lieben zu lernen, was ist und der Stimme meiner Sehnsuche zu
folgen, zu wachsen und mein Geschenk für die Welt zum Ausdruck zu bringen? Dort wo
Freude und Begeisterung ist,dort gehts weiter.
Wenn unser Leben dem Wohlergehen aller Menschen gewidmet ist, denen wir
begegnen, kann es nie seinen Sinn verlieren.
Lassen Sie sich frei, wagen Sie Verletzlichkeit. Hören Sie auf sich zu verstecken und gegen
das Leben zu kämpfen. Hören Sie auf,Barrieren aus Angst vor die Liebe zu stellen, öffnen Sie
Ihr Herz und folgen Sie Ihren Träumen.
Finden Sie Ihr Geschenk für die Welt und bringen Sie Ihr Licht zum Leuchten,

das wünscht Ihnen,
Dr. med. Wolf-Jürgen Maurer

 

 

Dazu passende/weiterführende PSYCHOSOMATIK SCHEIDEGG Folgen:

17, 24, 18, 23, 21, 25, 27, 26, 14, 19

zurück zur Übersicht

Kommentare

+ 85 = sixundeighty

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.